Die Teilregionen

Die europäische Großregion Saar - Lor - Lux - Rheinland-Pfalz - Wallonie umfasst eine Gesamtfläche von 65 400 km², das sind 1,5 % des Gebietes der EU-28. Sie zählt etwas mehr als 11,5 Millionen Einwohnerinnen und Einwohner, die sich sehr unterschiedlich auf die Einzelregionen verteilen. Die höchste Bevölkerungsdichte mit 386 Einwohnerinnen und Einwohner je km² weist das Saarland auf, am niedrigsten ist sie in Lothringen mit 99 Einwohnern je km². Die Großregion besteht mehrheitlich aus eher kleineren Ortschaften. Nur elf Städte zählen mehr als 100 000 Einwohnerinnen und Einwohner. Die größte Stadt der Region ist Mainz, hier leben rund 207 000 Menschen.