Rheinland-Pfalz

Das 19 854 km² große Bundesland Rheinland-Pfalz bildet den nordöstlichen Teil der Großregion Saar - Lor - Lux - Rheinland-Pfalz - Wallonie. Die Bevölkerungsdichte im Land, in dem rund 4 Millionen Menschen leben, liegt bei 202 Einwohnerinnen und Einwohnern je km², wobei sich in den beiden größten Städten Mainz und Ludwigshafen 2 118 bzw. 2 113 Personen pro km² konzentrieren. Jeweils rund 42 % der Fläche des Landes werden landwirtschaftlich genutzt oder sind von Wald bedeckt.

Rund 1,98 Millionen Erwerbstätige in Rheinland-Pfalz haben im Jahr 2015 ein Bruttoinlandsprodukt von 132 Milliarden Euro erwirtschaftet. Mit rund 66 500 Euro je Erwerbstätigen nahm das Land einen Mittelfeldplatz unter den Bundesländern ein. Die Arbeitslosenquote lag im Jahr 2015 bei 5,2 % und befindet sich damit auf einem vergleichsweise niedrigen Niveau (drittniedrigster Wert unter den 16 Bundesländern).

Im deutschlandweiten Vergleich und im Vergleich mit den übrigen Regionen der Großregion weist Rheinland-Pfalz einen relativ hohen Anteil des Produzierenden Gewerbes auf, wenngleich auch hier das Gewicht der Dienstleistungen zunimmt. Der Anteil des tertiären Sektors an der Bruttowertschöpfung beträgt heute rund 66 %.

Die Industrie des Landes ist ausgesprochen exportorientiert. Die Exportquote im verarbeitenden Gewerbe war 2015 mit 56 % eine der höchsten unter den deutschen Bundesländern.

Die Chemische Industrie, der Maschinenbau sowie die Herstellung von Kraftwagen und Kraftwagenteilen sind, gemessen am Umsatz und an der Zahl der Beschäftigten, die größten Branchen im Verarbeitenden Gewerbe.

Rheinland-Pfalz ist das bei weitem größte Weinbauland in Deutschland. Zwei Drittel des deutschen Weines werden hier erzeugt. Neben dem Wein, auf den rund 30 % des Produktionswertes der Landwirtschaft entfallen, spielt der Gemüseanbau eine wichtige Rolle.

Auch der Tourismus im Land ist stark vom Wein geprägt, insbesondere in den Flusstälern von Rhein, Ahr, Mosel, Saar und Nahe.

An insgesamt 19 Hochschulen waren im Wintersemester 2015/16 insgesamt knapp 121 500 Studierende eingeschrieben, davon knapp 76 600 an den vier Universitäten des Landes (Mainz, Trier, Kaiserslautern und Koblenz-Landau).

Um mehr zu erfahren:

https://www.rlp.de/

 

Marktplatz Trier     Porta Nigra Trier     Moselsteig
Marktplatz Trier     Porta Nigra Trier     Moselsteig
© Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH (D. Ketz)     © GDKE Rheinland-Pfalz (U. Pfeuffer)     © Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH (D. Ketz)