Alten- und Gesamtquotient
Wählen Sie die Werte und das Format der anzuzeigenden Tabelle aus. (Auswahlhilfe).

Wählen Sie bei den Merkmalen Wählen Sie mindestens einen Wert aus. mindestens einen Wert aus:

Jahr Wählen Sie mindestens einen Wert aus.

Insgesamt 43 Ausgewählt

Suche

Region Wählen Sie mindestens einen Wert aus.

Insgesamt 5 Ausgewählt

Suche

Quotient Wählen Sie mindestens einen Wert aus.

Insgesamt 2 Ausgewählt

Suche


Anzahl markierter Zellen(Erlaubt sind 100 000 Zellen).

Die Darstellung auf dem Bildschirm beschränkt sich auf 5 000 Zeilen und 60 Spalten.


Die Anzahl der markierten Zellen überschreitet das erlaubte Maximum 100 000.
PxWebAboutTableContact

Quellen

Einheit:
Anzahl
Saarland: 13. koordinierte Bevölkerungsvorausberechnung (Variante W1).
Lorraine: INSEE, Projections de population Omphale.
Luxembourg: STATEC / EUROSTAT, Projections de population (scénario principal).
Rheinland-Pfalz: 5. regionalisierte Bevölkerungsvorausberechnung des Statistischen Landesamtes Rheinland-Pfalz (Basis 2017); Mittlere Variante.
Wallonie: Bureau fédéral du Plan; SPF Economie - Direction générale Statistique - Statbel; Observations 1991-2017, Perspectives 2017-2070.

PxWebAboutTableFootnotes

Definitionen

Altenquotient

Anzahl der 65-jährigen und älteren Personen bezogen auf 1000 Personen im Alter zwischen 20 und 64 Jahren.

Der Altenquotient zeigt das Verhältnis der älteren (nicht mehr erwerbsfähigen) Bevölkerung zur Bevölkerung im erwerbsfähigen Alter.

Gesamtquotient

Anzahl der unter 20-jährigen sowie der 65-jährigen und älteren Personen bezogen auf 1000 Personen im Alter zwischen 20 und 64 Jahren.

Der Gesamtquotient zeigt das Verhältnis der Bevölkerung im nichterwerbsfähigen zur Bevölkerung im erwerbsfähigen Alter.