Gästeankünfte und Gästeübernachtungen nach den wichtigsten Herkunftsländern
Wählen Sie die Werte und das Format der anzuzeigenden Tabelle aus. (Auswahlhilfe).

Wählen Sie bei den Merkmalen Wählen Sie mindestens einen Wert aus. mindestens einen Wert aus:

Jahr Wählen Sie mindestens einen Wert aus.

Insgesamt 16 Ausgewählt

Suche

Herkunftsland Wählen Sie mindestens einen Wert aus.

Insgesamt 9 Ausgewählt

Suche

Region Wählen Sie mindestens einen Wert aus.

Insgesamt 5 Ausgewählt

Suche

Variable Wählen Sie mindestens einen Wert aus.

Insgesamt 2 Ausgewählt

Suche


Anzahl markierter Zellen(Erlaubt sind 100 000 Zellen).

Die Darstellung auf dem Bildschirm beschränkt sich auf 5 000 Zeilen und 60 Spalten.


Die Anzahl der markierten Zellen überschreitet das erlaubte Maximum 100 000.
PxWebAboutTableContact

Quellen

Einheit:
Anzahl
Saarland: Beherbergungsstatistik.
Lorraine: INSEE, Enquête fréquentation hôtelière.
Luxembourg: STATEC, Exploitation des fiches d'hérbergement.
Rheinland-Pfalz: Beherbergungsstatistik.
Wallonie: SPF Economie - Direction générale Statistique - Statbel - Enquête Tourisme et hôtellerie
PxWebAboutTableFootnotes

Definitionen

Gästeankünfte

Anzahl der Gästemeldungen der Beherbergungsstätten, die zum vorübergehenden Aufenthalt ein Gästebett belegen.
Bei Gästen mit ausländischem Wohnsitz wird bei der Ankunft das Herkunftsland (Wohnsitzstaat) erfasst.
Gästeübernachtungen

Die Anzahl der Übernachtungen ergibt sich aus der Belegung eines Gästebettes zum vorübergehenden Aufenthalt.
Bei Gästen mit ausländischem Wohnsitz wird bei der Ankunft das Herkunftsland (Wohnsitzstaat) erfasst.

Saarland und Rheinland-Pfalz
Einbezogen werden Betriebe der Hotellerie (Hotels, Gasthöfe, Pensionen und Hotels garnis) sowie Betriebe der Parahotellerie (z.B. Ferienzentren, Erholungs- und Ferienheime). Nicht enthalten sind Privatquartiere und gewerbliche Kleinbetriebe mit weniger als zehn Betten (bis 2011 mit weniger als neun Betten).
Region
Saarland
Einschl. Camping.
Lorraine
Die Angaben betreffen nur das Hotelgewerbe. Die Befragung der Hotels ist 2006 geändert worden. Bei dieser Gelegenheit wurde auch die Methodik erneuert und die Liste der Wohnsitzländer gemäß der Europäischen Richtlinie angepasst. Die Daten aus der Erhebung 2005 wurden auf die Methodik 2006 abgestimmt, um die Ergebnisse mit der veränderten Erhebung 2006 vergleichen zu können.
Luxembourg
Es handelt sich um die Hotels, Herbergen und Pensionen. Ausgeschlossen sind Jugendherbergen, Ferienhäuser und Campings.
Rheinland-Pfalz
Ohne Camping sowie Privatzimmervermieter und gewerbliche Kleinbetriebe.