STATEC - Luxemburg

"STATEC" steht für das Nationale Institut für Statistik und Wirtschaftsstudien, das 1962 aus der Fusion des Amtes für Allgemeine Statistik und des Dienstes für Studien und Wirtschaftsdokumentation hervorging. Die 2011 abgeschlossene Reform von STATEC wurde durch das Gesetz vom 10. Juli 2011 besiegelt. Dieses Gesetz trat am 1. August 2011 in Kraft.

STATEC ist eine Verwaltungsbehörde, die dem Wirtschaftsministerium untersteht. STATEC genießt wissenschaftliche und fachliche Unabhängigkeit, d. h. dass STATEC sein Arbeitsprogramm im Einklang mit den nationalen und europäischen Rechtsvorschriften im Bereich Statistik festlegt, seine Daten unter Wahrung absoluter Neutralität produziert und verbreitet.

Seine Aufgaben sind im Einzelnen:

  • Aufbau eines statistischen Informationssystems zur Struktur und Aktivität des Landes
    -  durch die statistische Wahrnehmung demographischer, wirtschaftlicher und sozialer Phänomene (Volkszählung, Umfragen und Auswertung von Verwaltungsdaten);
    -  durch die zentrale Erfassung statistischer Informationen, über die öffentliche oder private Organisationen auf Grund ihrer jeweiligen Funktion verfügen;
    -  durch die Koordinierung der statistischen Methoden, Definitionen und Nomenklaturen.
  • Erstellung der wirtschaftlichen und sozialen Gesamtrechnungen und Bilanzen, sowohl insgesamt als auch nach Sektoren, der volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen und, in Zusammenarbeit mit der Zentralbank, der Zahlungsbilanz und der Finanzierungskonten;
  • Erstellung und Verwaltung einer Unternehmensbilanzzentrale;
  • Durchführung von Volkszählungen, sowie Wohnungs- und Gebäudezählungen;
  • Erstellung von Studien und Analysen im Bereich der statistischen Methoden und Abläufe;
  • Sammlung einer allgemeinen Dokumentation über Statistik;
  • Luxemburg nach aussen als nationale statistische Autorität vertreten;
  • Koordination des luxemburgischen statistischen Systems;
  • Untersuchung der konjunkturellen und strukturellen Veränderungen der Wirtschaft;
  • Ausarbeitung von globalen oder sektorbezogenen Wirtschaftsprognosen, sowohl kurz- als auch mittelfristig;
  • Erstellung von kurz- und mittelfristigen Wirtschaftsprognosen;
  • Erstellung von Projektionen in den Bereichen Wirtschaft, Soziales und Demographie; 
  • Durchführung von Studien und Analysen der demographischen, wirtschaftlichen, sozialen und umweltbezogenen Phänomene sowie Veröffentlichung der erzielten Ergebnisse;
  • Forschung im Bereich der Modellisierung von Ereignissen in Wirtschaft, Demografie, Gesellschaft und Umwelt;
  • Verbreitung der statistischen Daten und der Ergebnisse der Studien.

Zurzeit besteht das Personal von STATEC aus 211 Mitarbeitenden, darunter 46 % Beamtinnen und Beamte und 54 % öffentliche Angestellte, Forscherinnen und Forscher, Zeitarbeitskräfte und Hilfskräfte. 47 % der Stellen sind mit Frauen besetzt. Das Durchschnittsalter der STATEC-Mitarbeiter liegt bei 39 Jahren.

STATEC wird von Dr. Serge Allegrezza geleitet. Der Direktionsausschuss setzt sich aus dem Direktor und den 6 Abteilungsleiterinnen und -leitern zusammen.

Mehr Informationen:

Statec
www.statec.lu

 

Der Sitz von STATEC in Luxemburg-Kirchberg
Der Sitz von STATEC
© STATEC, Luc Kohnen, tous droits réservés