Wanderungsbewegungen
Wählen Sie die Werte und das Format der anzuzeigenden Tabelle aus. (Auswahlhilfe).

Wählen Sie bei den Merkmalen Wählen Sie mindestens einen Wert aus. mindestens einen Wert aus:

Jahr Wählen Sie mindestens einen Wert aus.

Insgesamt 49 Ausgewählt

Suche

Region Wählen Sie mindestens einen Wert aus.

Insgesamt 5 Ausgewählt

Suche

Bewegung Wählen Sie mindestens einen Wert aus.

Insgesamt 3 Ausgewählt

Suche


Anzahl markierter Zellen(Erlaubt sind 100 000 Zellen).

Die Darstellung auf dem Bildschirm beschränkt sich auf 5 000 Zeilen und 60 Spalten.


Die Anzahl der markierten Zellen überschreitet das erlaubte Maximum 100 000.
PxWebAboutTableContact

Quellen

Einheit:
Anzahl
Saarland: Statistik der natürlichen und der räumlichen Bevölkerungsbewegung.
Luxembourg: STATEC, Etat civil.
Rheinland-Pfalz: Statistik der räumlichen Bevölkerungsbewegung.
Wallonie: SPF Economie - Direction générale Statistique - Statbel - Statistiques démographiques.
PxWebAboutTableFootnotes

Definitionen

Wanderungsbewegungen

Als Wanderung (auch räumliche Bevölkerungsbewegung) wird die Veränderung des Bestandes und der Struktur der Bevölkerung durch Zu- und Fortzüge bezeichnet, unabhängig von der Nationalität.

Der Wanderungssaldo ist die Differenz zwischen den Zuzügen und den Fortzügen in einem Gebiet innerhalb eines Jahres. Der Saldo ist negativ, wenn die Zahl der Fortzüge die Zahl der Zuzüge übersteigt.

Relevant ist der Wechsel der alleinigen Wohnung bzw. der Hauptwohnung.

Saarland und Rheinland-Pfalz
Die statistischen Daten zu den Wanderungsbewegungen stammen aus den Melderegistern der Gemeinden.