Durchschnittliche Bruttojahresverdienste der Vollzeitbeschäftigten nach Geschlecht und Wirtschaftsbereichen
Wählen Sie die Werte und das Format der anzuzeigenden Tabelle aus. (Auswahlhilfe).

Wählen Sie bei den Merkmalen Wählen Sie mindestens einen Wert aus. mindestens einen Wert aus:

Jahr Wählen Sie mindestens einen Wert aus.

Insgesamt 14 Ausgewählt

Suche

Wirtschaftsbereich Wählen Sie mindestens einen Wert aus.

Insgesamt 7 Ausgewählt

Suche

Region Wählen Sie mindestens einen Wert aus.

Insgesamt 5 Ausgewählt

Suche

Geschlecht Wählen Sie mindestens einen Wert aus.

Insgesamt 3 Ausgewählt

Suche


Anzahl markierter Zellen(Erlaubt sind 100 000 Zellen).

Die Darstellung auf dem Bildschirm beschränkt sich auf 5 000 Zeilen und 60 Spalten.


Die Anzahl der markierten Zellen überschreitet das erlaubte Maximum 100 000.
PxWebAboutTableContact

Quellen

Einheit:
EUR
Saarland: Vierteljährliche Verdiensterhebung.
Lorraine: INSEE, DADS.
Luxembourg: STATEC, EU-SILC.
Rheinland-Pfalz: Vierteljährliche Verdiensterhebung.
PxWebAboutTableFootnotes

Definitionen

Bruttoverdienste der Arbeitnehmer

Die Bruttoverdienste der Arbeitnehmer/-innen verstehen sich vor Abzug der Arbeitnehmerbeiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung und vor Abzug der auf Lohn und Gehalt zu entrichtenden Steuern.
Angegeben werden die durchschnittlichen Bruttojahresverdienste (einschließlich Sonderzahlungen) der Vollzeitbeschäftigten.

Saarland und Rheinland-Pfalz
Die Vierteljährliche Verdiensterhebung weist die durchschnittlichen Bruttoverdienste der vollzeitbeschäftigten Arbeitnehmer/-innen im Produzierenden Gewerbe und im Dienstleistungsbereich (NACE B-S, in Unternehmen ab 10 bzw. in einigen Wirtschaftszweigen ab 5 Beschäftigten) nach.
Enthalten sind auch Beamtinnen und Beamte in den Wirtschaftsabschnitten O 'Öffentliche Verwaltung, Verteidigung, Sozialversicherung' und P 'Erziehung und Unterricht'.
Aufgrund der Neukonzeption der Verdiensterhebung vom Jahr 2007 an ist die Vergleichbarkeit zu früheren Berichtszeiträumen stark eingeschränkt. Vor 2007 wurden im Dienstleistungsbereich nur der Handel und das Kredit- und Versicherungsgewerbe erfasst und es wurden nur die Verdienste der Angestellten (ohne Arbeiter, ohne leitende Angestellte) erhoben. Darüber hinaus besteht ein Zeitreihenbruch zwischen den Jahren 2011 und 2012 aufgrund einer methodischen Umstellung (rollierende Stichprobe) und der dabei erstmaligen Berücksichtigung der NACE 2008. Insbesondere die Vergleichbarkeit der Daten auf der Ebene der Wirtschaftszweige ist beeinträchtigt.
Jahr: 2015 , Wirtschaftsbereich: Bau/Baugewerbe (F) , Region: Rheinland-Pfalz , Geschlecht: Frauen
Schätzung.
Jahr: 2014 , Wirtschaftsbereich: Bau/Baugewerbe (F) , Region: Rheinland-Pfalz , Geschlecht: Frauen
Schätzung.
Jahr: 2013 , Wirtschaftsbereich: Bau/Baugewerbe (F) , Region: Rheinland-Pfalz , Geschlecht: Frauen
Schätzung.
Jahr: 2012 , Wirtschaftsbereich: Bau/Baugewerbe (F) , Region: Rheinland-Pfalz , Geschlecht: Frauen
Schätzung.
Jahr: 2012 , Wirtschaftsbereich: Erbringung von Finanz- und Versicherungsdienstleistungen (K) , Region: Rheinland-Pfalz , Geschlecht: Insgesamt
Schätzung.
Jahr: 2012 , Wirtschaftsbereich: Erbringung von Finanz- und Versicherungsdienstleistungen (K) , Region: Rheinland-Pfalz , Geschlecht: Männer
Schätzung.
Jahr: 2011 , Wirtschaftsbereich: Bau/Baugewerbe (F) , Region: Rheinland-Pfalz , Geschlecht: Frauen
Schätzung.
Jahr: 2010 , Wirtschaftsbereich: Bau/Baugewerbe (F) , Region: Rheinland-Pfalz , Geschlecht: Frauen
Schätzung.
Jahr: 2010 , Wirtschaftsbereich: Handel, Instandhaltung und Reparatur von Kraftfahrzeugen (G) , Region: Rheinland-Pfalz , Geschlecht: Frauen
Schätzung.
Jahr: 2010 , Wirtschaftsbereich: Erbringung von Finanz- und Versicherungsdienstleistungen (K) , Region: Rheinland-Pfalz , Geschlecht: Insgesamt
Schätzung.
Jahr: 2010 , Wirtschaftsbereich: Erbringung von Finanz- und Versicherungsdienstleistungen (K) , Region: Rheinland-Pfalz , Geschlecht: Männer
Schätzung.